Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Sehr geehrter Herr Kotzur,
ich möchte Ihnen hiermit noch einmal eine Rückmeldung geben, wie versprochen....

Seit Ihrem Einsatz in meiner Wohnung zwecks Analyse und Entstörung meines Wohn- und vor allem Schlafbereiches erlebe ich eine Verbesserung auf verschiedenen Ebenen.
Schon kurz nach dem Termin spürte ich eine deutliche „Aufwärtsbewegung“ der energetischen Atmösphäre, d.h. das, was sich vorher oft eher schwer und niederdrückend angefühlt
hat, war nun eher leichter und, nunja - heiterer.
Mein Schlaf hat sich merklich verbessert , vor allem auch die vorherige starke Infektanfälligkeit .
Wenn die Situation auch physikalisch technisch leider nicht zu ändern ist (RFA direkt über der Wohnung), kann ich jetzt besser damit umgehen und bin auf jeden Fall beruhigter.
Auch wenn ich nicht für die Nachbarschaft sprechen kann, nur so viel: Das Umfeld hat sich momentan merklich beruhigt.

Ich danke Ihnen sehr für Ihren freundlichen und kompetenten Einsatz, des weiteren für Ihre offene und freundliche Art und Weise und auch nach Ihrem Besuch für Ihr offenes Ohr, um noch mal Rückfragen
zu stellen, wenn es nötig ist!" A.H.Dresden

Lieber Steffen,
Feedback:- nachdem Du mit dem Haus etwas gemacht hast, konnte ich schlafen, ohne auf mein  Hüftgelenk   8-Striche von  Körbler zu kleben (wegen Schmerzen).

Schöne Zeit und bis bald, verbunden mit leben Grüßen - Lara

Entstörung von Gebäuden und Grundstücken -
von Lebens
- und Arbeitsräumen
Optimieren störender, energetischer Einflüsse

Die GeoResonanz-Methode

Durch die Arbeit mit der GeoResonanz-Methode kann der Energiezustand in Räumen, Gebäuden und auf Grundstücken usw. deutlich gemacht sowie spürbar und nachmessbar wohltuend optimiert werden. Störende Energiefelder werden dabei gelöscht , beseitigt und / oder abgeschirmt. Die Raum-Athmosphäre wird dadurch wesentlich verbessert.

                                      
Info-Hotline: 0172-7926666

Mitmenschen, die unter Störeinflüssen zu leiden haben, schlafen oft schlecht. Hierbei sind an vielen Schlafplätzen Interaktionen zwischen den Energiefeldern am Platz und denen des Menschen festzustellen, die wie ein Teufelskreis wirken. Diesen nehmen die Beteiligten durch ihre
Schlafproblematik zwar unbewußt war , sehen jedoch oft die Zusammenhänge nicht.

Interaktionen zwischen überaktivem Körpersystem und SchalfplatzInteraktionen zwischen überaktivem Körpersystem und Schalfplatz

Anhaltende Schlafprobleme können die Ursache für eine Vielzahl gesundheitlicher Probleme sein. 


Deshalb nehmen meine Klienten die positiven Auswirkungen meiner Arbeiten zu allererst durch einen tieferen , erholsameren Schlaf wahr. Meist erkennen sie erst dadurch den vollen

Umfang ihrer vorherigen Schlafprobleme, die ja nicht selten jahrelang die Regel waren.

Warum Entstören oder Abschirmen?

Störende und das Wohlbefinden beeinträchtigende Reizeinflüsse z.Bsp. ausgehend von Wasseradern, geologischen Brüchen werden durch meine Arbeit weitgehend optimiert oder fachgerecht abgeschirmt.

Abschirmung gegen Radioaktivität und 
Wasserader-ElektrizitätAbschirmung gegen Radioaktivität und Wasserader-Elektrizität


Präzise, teils technische , teils radiästhetische Messverfahren nach den anerkannten Grundlagen des Berufsfachverbandes der
Geopathologen und Baubiologen sowie verschiedener anderer namhafter Schulen bilden dabei die fundierte Grundlage.


Elektrosmog

Für den Messbereich der verschiedenen Ebenen des Elektrosmog
kommen die herkömmlichen in der Fachwelt gebräuchlichen leistungsabhängigen Messwerte: 
Milliwatt pro Quadratmeter - mW/m² für die
Hochfrequenten Funkwellen und
Volt pro Meter - V/m für das niederfrequente
elektrische Feld zur Anwendung.

Abschirmungsarbeiten bei Eintreten von bioresonanten Wellen in Lebens- und ArbeitsräumeAbschirmungsarbeiten bei Eintreten von bioresonanten Wellen in Lebens- und ArbeitsräumeAus meiner Forschung ist die radiästhetische Messmethode nach den
Skalarwellen im Mobilfunk hervorgegangen.

Mit dem leistungsabhängigen

Anteil geht ein Anteil von Wellen einher , die nach den Ergebnissen der
Forschung von Prof. Konstantin Meyl den wahren störenden Anteil darstellen.

Diese Wellen lassen sich radiästhetisch feststellen. Ich habe daraus den Begriff Skalarwellenanteil - SWA abgeleitet und
erforsche und messe diese Strahlung , wie auch andere bioresonaten Strahlungen seit geraumer Zeit und schirme Räume und Geräte schützend mit der GeoResonanz-Methode nachmessbar ab.

Mit der nach langen Studien in der Energieheilkunde entwickelten
Abschirmmethode können Räume und Grundstücke von SWA-Einflüssen
nachmess- und spürbar freigehalten werden.

Jeder Klient erhält nach Abschluß aller Arbeiten eine aussagekräftige Auswertung über die Art meiner erfolgten Leistungen ausgehändigt.

Hier ein Beispiel:

Messung, Analyse der Energetischen Zonen des Energiefeldes der Erde in einem Büro durch  Anwendung der GeoResonanz-Methode und darauf aufbauendes optimieren störender
Ausstrahlungen:
(siehe auch: Geopathologie / Geopathie )

Die Arbeitsplätze befinden sich jeweils auf den Kreuzungspunkten in den Räumen:










    
                 Energiewerte  einer Platzanalyse vor 
                 Optimierung 







             
                 
                 Ergebnisse der  Platzanalyse
                 nach  Optimierung der Energiefelder
                 der Räume

                 Terminvereinbarung / Anfrage für                  eine Analyse und Optimierung hier



Bedeutung der Grafiken:
In den gezeigten Diagrammen ist der Einfachheit halber an dieser Stelle die Qualität von
nur einem Meßwert je Störzone angegeben.

Vor und nach der Bearbeitung werden bis zu 10 verschiedene Meßwerte je Stör- Zone aufgenommen und untereinander abgeglichen, um genaue Daten über die Qualität des jeweiligen Platzes zu erhalten.

Die darüber angefertigte Dokumentation wird nach Abschluß der Arbeiten mit Ihnen
ausgewertet und übergeben. Somit erhalten Sie nach erfolgter Entstörung bzw. Abschirmung der
störenden Bereiche in Ihrem Haus ein auf fundierten Werten basierendes Prüfzertifikat.

Entstörung: Radioaktiv belastete Flächen

Wie viele andere Gegenden Europas ist Sachsen als ein Gebiet mit mehr oder weniger hoher Radonbelastung ausgewiesen (siehe Übersichtsplan). Das bedeutet , daß stellenweise auch in Arbeits- , Schlaf- und Lebensräumen mit hoher radioaktiver Belastung zu rechnen ist.

Radioaktive Einflüsse im Lebensraum können z.Bsp. folgende Probleme nach sich ziehen:
Unfruchtbarkeit, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit selbst bei jungen Menschen, Hautprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, bei Kindern auch Lernschwierigkeiten etc.

Dies war für mich Anlaß dafür , meine Methode auf diese Störenergien hin zu testen und festzustellen, daß mit der Kraftort-Lebensraum-Methode auch radioaktive Störzonen dauerhaft unschädlich gemacht werden können. Hierbei bin ich mir der Verantwortung meinen Klienten gegenüber in vollem Umfang bewußt. Zu jeder Arbeit gibt es die entsprechende Analyse mit anschließender Auswertung.

















Spürbarer Unterschied nach der Entstörung


Bereits nach einer Entstörung der betroffenen Fläche ist der Unterschied sowohl deutlich zu spüren als auch zu messen.

Dies konnte auf den untersuchten Grundstücken in Sachsen, Thüringen und Bayern nachgewiesen werden.

Klienten beschrieben ihre Empfindungen nach erfolgter Entstörung :

            Lieber Steffen,

           ich möchte mich für die Seminar-Einladung bedanken, aber ganz ehrlich, ich
           schaffe das zur Zeit einfach nicht, da ich jetzt wieder voll arbeite und auch
           mit meinem Sport (Yoga, Fitnescenter, Tanzen – jetzt noch
           argentinischen Tango!!!) wieder begonnen habe. Du siehst, es geht mir gut!
           Ich wollte dich schon die ganze Zeit anrufen, um Dir zu sagen, daß du mit
           Deiner Entstörungsarbeit bei uns irgendetwas beeinflusst hast. Ca. eine Woche
           später konnte ich wieder bedeutend besser schlafen und das hält auch
           noch an. Ich fühle mich gut und kann auch mit dem Stress auf Arbeit
           umgehen, ohne ihn mit nach Hause zu nehmen.
           Gestern war ich mal wieder bei Frau R. Mit eurem Treffen habe
           ich ihr offensichtlich einen guten Dienst erwiesen. Sie ist total
           begeistert von dem, was sie von dir lernen kann. Das freut mich echt
           sehr, denn sie hat mir ja auch schon oft geholfen.

 

           Liebe Grüße

            M. und U.

Klienten über ihre Empfindungen vor der Erstbegehung ihres Grundstückes (Juli 2016):
         „Herr Kotzur, wir wissen uns nicht mehr zu helfen, wir arbeiten und wohnen an unserem
         Grundstück in F.
und verbringen da auch unsere Freizeit. Seit einigen Jahren
         nahmen die körperlichen Beschwerden zu, ganz besonders seit Anfang 2016.
         Wir trugen uns bereits mit dem Gedanken, die Firma zu schließen und wegzuziehen,
         denn wenn wir unser Zuhause Richtung Urlaub verlassen, klingen die Beschwerden
         für kurze Zeit ab. Wir denken, daß es mit dem Untergrund unter unserem
         Grundstück zu tun haben könnte.“

und nach der erfolgten Entstörung ihres Grundstückes (Juli 2016):
      
„Ein wenig skeptisch war ich schon, doch nach 14 Tagen klangen einige Symptome
         ab und ich konnte bereits kurz danach wieder  besser schlafen , ohne die störenden
         Einflüsse arbeiten und die freie Zeit in meinem Garten genießen.“

         Fam.K. aus F. in Sachsen

© 2014/2018 Georg Steffen Kotzur. Alle Rechte vorbehalten