Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Auf Anfrage senden wir Ihnen gern einen Überblick über unsere Referenzen zu.



Herzlich Willkommen in der

Gesundheitsorientierten  Inneneinrichtung



"Unsere Arbeit in einem sich meist ständig verändernden Umfeld

stellt grösste Herausforderungen an Menschen im Arbeitsleben dar."

Das Arbeitsumfeld ist ein wesentlicher Bereich unseres Lebensraumes.
Das Plus in der Inneneinrichtung besteht neben Gestaltung und Design in der Analyse und Umsetzung von Einrichtungsvorhaben, die den Menschen bei der Erhaltung seiner Leistungsfähigkeit zu unterstützen in der Lage sind.

Vorrangig sind wir in den folgenden Bereichen tätig:

Büro und Verwaltung    

raum+konzept Einrichtung Büro und Verwaltungraum+konzept Einrichtung Büro und Verwaltung
Pflegewohnen und Pflege

raum+Konzept Einrichtung Pflege und Pflegewohnenraum+Konzept Einrichtung Pflege und Pflegewohnen

Hierbei ergeben sich neben der üblichen Feinarbeit 4 Aufgabenbereiche , die wir mit unserer Arbeit zielorientiert umsetzen können:

1. Raum-Energetik Raumenergetische Analyse - einfach gemachtRaumenergetische Analyse - einfach gemacht
Die Umgebungsqualität hat auf den Arbeitsraum und den konkreten Arbeitsplatz einen nicht zu unterschätzenden Einfluß.
Das dieses Thema in der Regel wenig oder

keine Beachtung findet, kann zu entsprechenden Ausfällen der Beschäftigten führen.
Die 21 einzelnen Faktoren, die bei der Ist / Soll-Analyse zusammengefasst werden können, sind u.a. Einflüsse wie Elektro-Sensibilität, also der sogenannte Elektrosmog und alle Bereiche der allgemeinen Raum-Energetik.
Minimierung bzw. Optimierung von o.g. Einflüssen sind im Umfang unserer Arbeiten in Ihren Räumen und auf Ihren Grundstücken intergrierbar.

2. Ergonomie
Arbeitsplätze sollten nach ergonomischen Vorgaben
je nach Arbeitsaufgabe als
Steh-Sitz-Arbeitsplatz
mit entsprechend ergonomischen Variationsmöglichkeiten gestaltbar sein, um Haltungsschäden und Rücken-/Nackenprobleme auszugleichen. Das TÜV-Prädikat für geprüfte Ergonomie sollte selbstverständlich und auf Verlangen des Auftraggebers vorzeigbar sein.


3. Akustik - SchallschutzSchallschutz als KrankheitsverhindererSchallschutz als Krankheitsverhinderer
In Büros mit mehr als 2 Mitarbeitern
und mittlerem bis hohem
Gesprächsaufkommen, wie Call-Centern, Anlaufstationen, Stützpunkten etc. ist auf entsprechende Schallschutzmaßnahmen zu achten.



4. Umweltverträglichkeit und Hygiene
Die Auswahl der Materialien sollten nach umweltschutzorientierten Aspekten erfolgen. Innovative Lieferanten verpflichten sich zu entsprechenden Umwelterklärungen und haben umweltgerechte Recyclingkonzepte in ihrem Portfolio.
In dafür relevanten Bereichen, wie Krankenhäusern, Schulen und sonstigen öffentlichen Bereichen ist auf
hygienische Aspekte der auszuwählenden Materialien
zu achten, um die Weiterverbreitung von Krankheitserregern einzuschränken oder
zu verhindern.


Wir freuen uns auf Ihre speziellen Einrichtungs- und Gestaltungs-Anfragen!
Wir erstellen neben Angeboten auf Wunsch gestaltungsorientierte 2D- bzw. 3D-
Planungsansichten und können dazu nahezu jedes vorgegebene Planungsprogramm integrieren.


Raum+Konzept Innenausstattung ChemnitzRaum+Konzept Innenausstattung Chemnitz Ansprechpartner:
Georg Steffen Kotzur
Hainstraße 110, 01930 Chemnitz
Tel: 0371-44453847; Fax: 0371-44453838
email: rk-chemnitz@web.de  oder kraftort-lebensraum@web.de

Zentrum für Geomantie ChemnitzZentrum für Geomantie Chemnitz